Streganz – Wanderung zum Stein der Weisen

Palindrom

Vom sehneswerten Dorf Streganz begeben wir uns zu einem kleinen See, der schon bald ganz verschwunden sein wird.
Danach besteigen wir den 84m hohen Streitberg, wo uns der Stein der Weisen erwartet. Dort oben machen wir eine Pause mit mystischen Geschichten und Gedichten, vielleicht einer Opfergabe, um die Steine zu würdigen, damit wir unsere
Sorgen dort lassen können und unsere Wünsche in Erfüllung gehen. Wir wandern weiter durch Kiefernwälder,
abwechslungsreiches Wiesenland, an alten Obstgehölzen und immer wieder an Findlingen vorbei, aus denen in Streganz und Umgebung viele Häuser erbaut worden sind. Über
hügelige Felder winden sich die Feldwege am Waldesrand
entlang, bis wir schließlich die Niederungen von Streganz erreichen und die Wanderung beenden.

Trauerbirke bei Streganz, Foto von Kirsten Heidler
Trauerbirke bei Streganz, Foto von Kirsten Heidler

Termin: Sonntag 26. 04.2020
                 14 – 17 Uhr

Treffpunkt: Dorfanger Steganz an der großen Eiche, Naturdenkmal
15752 Streganz, Dorfaue
Vom S-Bahnhof Königs Wusterhausen mit dem Bus 724 Richtung Streganz
Wanderung ca. 8 km

Bitte bringen Sie Rucksack, wetterfeste Kleidung, Sitzunterlage, Getränke und einen
kleinen Imbiss mit

Kosten: 6 €, Kinder kostenfrei
in Kooperation mit der VHS Dahme-Spreewald
bei individueller Buchung 150 € pro Gruppe

Anmeldung unter heidler@studio58-berlin.de oder 0177-4695649